Samstag, 6. August 2011

Teil I: 25 ziemlich gut gekleidete Frauen

Der Stil der Stars interessiert mich bis auf sehr wenige Ausnahmen eher selten. Deswegen finde ich auch die meisten Best-Dressed-Listen, die mit verlässlicher Regelmäßigkeit in zahlreichen Modemagazinen erscheinen, immer recht langweilig. Dazu kommt, dass ich der jeweiligen Auswahl selten zustimmen kann. Als es bei Les Mads dann neulich um die 50 vermeintlich am besten gekleideten Damen in der Elle ging, kam ich ein wenig ins Grübeln und fragte mich, wen ich denn so auf meine persönliche Gut-Angezogen-Liste packen würde. Genauso wie den Mädels von Sofranni Finesse sind mir einige Frauen eingefallen. Unter ihnen sind aber nicht nur Schauspielerinnen, Sängerinnen und Models, sondern auch Bloggerinnen und Zeichentrickcharaktere. Bei der Suche nach deren besten Kleiderkombinationen habe ich dann einige Zeit verplempert. Damit die Stunden nicht völlig verschwendet sind, gibt es nun eine kleine neue Mini-Serie.
In den nächsten Wochen werde ich in fünf Posts jeweils fünf Damen vorstellen, deren Kleiderwahl ich meistens als ziemlich gelungen empfinde. Die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle. Und auch Begriffe wie "stilvoll", "vorteilhaft" oder "geschmackvoll" sind vielleicht nicht immer angebracht. Trotzdem sind folgende Frauen in meinen Augen auf ihre Art und Weise ziemlich gut gekleidet sind.

Photobucket

Dass Jen Brill in meiner Liste vorkommt, überrascht sicher niemanden. Die New Yorkerin ist regelmäßig Gast auf diesem Blog. Ihre ausgeprägte Vorliebe für Christopher Kane, Chanel und Proenza Schouler sowie ihre lässig-entspannte bis übercoole Art machen sie zu einem meiner Lieblingsmädchen.

Photobucket

Bei der Auswahl meiner Liste habe ich mich nicht nur auf reale Personen beschränkt. Man kann ja auch den Stil einer Figur aus einem Film oder sogar einer Zeichentrickserie (siehe nächster Beitrag) richtig gut finden. Cher Horowitz und Dionne liefern in Clueless Paradebeispiele für dezent überzogenen, verwöhnten 90er Preppy Style. Für den unterhaltsamen Mix aus Schuluniformen, Karos, Kniestrümpfen und Azzedine Alaia war Kostümdesignerin Mony May verantwortlich. Mehr über den Stil von Clueless gibt es übrigens bei Proletkult.

Photobucket

Auch Jayne Min sieht man hier nicht zum ersten Mal. Schon lange verfolge ich Stop it right now und freue mich immer wieder scheckig über jeden einzelnen ihrer Posts. Neben ihrer unaufgeregten Art der Selbstdarstellung und ihrem interessanten Geschmack, schätze ich besonders die tatsächlich mal innovativen, individuellen und inspirieren Outfits. Mit diesen drei I's wirft man in der Blogosphäre ja gerne wahl- und bedeutungslos um sich. Hier sind sie meiner Ansicht nach tatsächlich mal angebracht.

Photobucket

An Hanne Gaby Odiele musste ich mich erstmal gewöhnen. Als die gebürtige Belgierin ca. 2005 auf der Modefläche erschien, empfand ich sowohl ihren Look als auch ihr doch sehr spezielles Gesicht als leicht verstörend. Mittlerweile habe ich mich mit beidem mehr als angefreundet. Besonders ihre mutige, aber unbekümmerte Mischung aus Designer-Teilen, Second-Hand-Stücken und einer Prise Exzentrik machen ihren Stil so spannend.

Photobucket

Die Moderatorin Fearne Cotton ist in Deutschland nicht ganz so bekannt. Meine Vorliebe für britische Mode- und Klatschmagazine hat mich auf sie aufmerksam gemacht. Im Vergleich zu den Frauen weiter oben, scheint der Stil der Tv- und Radio-Moderatorin weniger spannend, trotzdem empfinde ich ihre Kombinationen aus Highstreet-Stücken von Topshop, Urban Outfitters & co. und einer wohldosierten Prise Vintage immer wieder als gelungen. Durch ihre Einfachheit können sie außerdem leicht als Anregung bei eigenen, eventuellen Kleidungsschwierigkeiten dienen.

Bilder via Google-Suche

Kommentare:

Cailin Klohk hat gesagt…

Super Idee Katja,und tolle Damen hast du da rausgesucht! Freue mich schon auf die nächsten Posts dieser Reihe!

Cloudy hat gesagt…

Oh ich LIEBE Fearne Cotton !!!! r

Emmi hat gesagt…

coole sache,freue mich schon auf den nächsten post dieser serie!

Andrea hat gesagt…

super idee und tolle auswahl. bin gespannt auf die nöchsten posts.

Theresa hat gesagt…

ich bin besessen von jen brill.. sie ist die coolste von allen.
eine wirklich tolle auswahl, die meinem persönlichen empfinden sehr entspricht. fearne cotton find ich ebenso klasse! ;)

Lilly hat gesagt…

ja find das shirt auch cool :D

Mary Agnes hat gesagt…

danke :)
ach ich würde das einfach mal ausprobieren, kann ja nicht viel schiefgehen :)
sind ja nur die Spitzen, die kann man zur Not wieder abschneiden :D
♥, Mary Agnes

Quillaja Phönix hat gesagt…

Hallo,

ich finde es ganz toll und großartig, dass du cher und dionne aus Clueless mit hineingenommen hast. Ich liebe den Stil und bin damit sozusagen aufgewachsen. Ich habe den Film Clueless - was sonst schon dutzende Male gesehen und schaue die Serie immer noch regelmäßig und gern. Der Stil inspiriert mich und gefällt mir sehr. Schön zu sehen, dass ich damit nicht allein bin.

Liebe Grüße
Quillaja Phönix
--
carpe noctem.

http://lucyleeches.blogspot.com

vane_p_2238 hat gesagt…

fearne cotton ist nicht nur ziemlich gut gekleidet, sondern verdammt gut gekleidet. :) freu mich schon auf die nächsten ziemlich gut gekleideten frauen.