Dienstag, 19. Juli 2011

Überall Furla: Meine Favoriten

Photobucket

Spätestens seit der knalligen Candy Bag befindet sich die ganze Blogger-Welt in heller Aufregung über die italienische Marke Furla. Von Susie Bubble über The Blonde Salad bis zu The Cherry Blossom Girl; die Crème de la Crème der Modebloggerinnen hat sich in den letzten Wochen zum Neon-Plastik-Täschchen bekannt. Ich mag es wie bereits 375319 mal erwähnt nicht ganz so grell und kann mich eher mit den klassischeren Modelle von Furla anfreunden. Meine Favoriten der aktuellen Kollektion habe ich auf der Facebook-Seite vorgestellt. Dort wird es in den nächsten Tagen noch mehr von mir zu hören geben.
Furla steht aber nicht nur für hochwertige Lederwaren. Seit 2008 engagiert man sich mit der Fondazione Furla auch in der Kunst. In verschiedenen, kreativen Bereichen suchen Kuratorin Chiara Bertola und ihr Team nach spannenden Ideen und Visionen. Aktuell unterstützt die Fondazione Furla den Videokünstler Ra di Martino, der in seinem Kurzfilm "If you see the object, the object sees you" einen Einblick in das Studio des Architekten Yona Friedman gibt. Auf fonadzionefurla.org kann man noch mehr über zukünftige Projekte erfahren.



*Gesponserter Post

Kommentare:

Off Color hat gesagt…

puh, ich glaub ich bin die einzige, die diesen trend nicht hyped! versteh das ganze gar nicht!

It's me you're looking for hat gesagt…

Die Candy Bag ist nicht so ganz meins, aber die mit dem gestanzten Muster würde mir auch gefallen!

henrike hat gesagt…

ist das hier eigentlich nur noch werbung?!

Fashionvictress hat gesagt…

Die Candybags finde ich auch ganz grässlich, vor allem riechen die so nach Schwimmreifen... Ich finde die erste, die du gepostet hast, ganz süß. Im Furla Shop hab ich sie schon in blau gesehen, aber ohne Muster sah sie etwas billig aus: http://www.fashionvictress.com/wp-content/uploads/2011/04/Furla-11-700x466.jpg

Ivy hat gesagt…

Hey :)
ich habe grad durch Zufall deinen hübschen Blog entdeckt.
Ich finde ihn wirklich toll, besonders dein Layout gefällt mir. Und erst deine Bilder, superschön! Werd hier aufjedenfall jetzt regelmäßig vorbeischaun!

Liebste Grüße ♥

http://ivysilberstein.blogspot.com/

Anonym hat gesagt…

Na, wie viel wurde dir für den Beitrag bezahlt ?

katja hat gesagt…

henrike, ich achte normalerweise auf entsprechende abstände zwischen gesponserten posts. diesmal ließ es sich die nähe leider nicht vermeiden. vor der reise mit john lewis und furla gab es lange keine gesponserten posts. davon, dass das hier nur noch werbung ist, kann also keine rede sein.

anonym, ich habe den post als gesponsert markiert, damit jedem leser bewusst ist, dass es sich um eine bezahlte kooperation handelt. ich behalte es mir allerdings vor, die details für mich zu behalten.

fashionvictress, ich hatte leider noch nicht die gelegenheit an den candy bags zu riechen ;) bei der blauen tasche mag ich gerade die prägung.

ivy, das hört ich gerne! willkommen auf meinem blog :)