Freitag, 6. Mai 2011

Neue Favoriten: Die Hausbesuch-Blogs

Photobucket

How I met your style - The Coveteur

Photobucket

Closet visit

Die Idee des Portraits im eigenen Heim ist eigentlich keine Neue. Magazine wie InStyle oder Harper's Bazaar führen schon seit Jahren Hausbesuche bei Prominenten und Kreativen durch und geben ihren Lesern damit spannende Einblicke in die privaten vier Wände interessanter Persönlichkeiten. Mittlerweile hat sich das Interesse auf den Kleiderschrank ausgeweitet. Im Internet waren Style like u mit spannenden Video-Interviews und The Selby mit gelungenen Fotografien die bekanntesten Vorreiter. Jackie Dixon hat es mit ihren Bildern für Show me your wardrobe in die Elle, Vogue Grazia und Glamour geschafft. Diese Blogs sind Vorbilder für ein neues Genre von dem nun immer mehr Varianten auftauchen.
The Coveteur setzte auf modische Stillleben und persönliche Geschichten zum liebsten Kleidungsstück, bei How I met your style sieht man bekannte Bloggerinnen in ihrer natürlichen Umgebung in verschiedenen Outfits und Into the Gloss enthüllt vor Ort am Kosmetikschrank die Beauty-Geheimnisse der Insider der Modebranche. Ein angesehener Blog, vorbildlicher Ruf und gute Kontakte sind eine wichtige Vorraussetzung für den Hausbesuch-Blogger, denn einem völlig Fremden öffnen sicher die wenigsten ihr Haus- und Kleiderschranktür. Darüberhinaus ist das was sich hinter der Tür versteckt auch nicht immer spannend. Ein modebewusster Freundes- und Bekanntenkreis ist sicher von Vorteil. So überrascht auch Fashion Consultant Natalie Joos auf ihrem Blog Tales of Endearment immer wieder mit Portraits stilsicherer Damen wie Marina Munoz oder Julia Frakes.
Der Reiz des Hausbesuch-Blogs gegenüber Stil-Blogs besteht nicht nur in den privaten Einblicken, die man als Leser plötzlich erhält, sondern auch in der Neugierde und dem persönlichen Blickwinkel des Fotografen. Privates Portrait statt inszenierter Selbstdarstellung, sieht so vielleicht die Zukunft der Modeblogs aus? Momentan liegen die Hausbesuch-Blogs auf meiner Beliebtheitsskala leicht vorn. Welches Format ist euch lieber?

Kommentare:

keepthingsclean hat gesagt…

weil TheSelby gefallen ist... FreundevonFreunden.com schon bekannt?

uli hat gesagt…

die blogs gefallen mir, aber die ballance zwischen privatem einblick und inszeniert/drappierten bildern ist schwierig. was mir nicht gefällt sind bilder, bei denen man förmlich sieht, dass das motiv 100 mal fotographiert wurde, die katze gequält, damit sie auch süß und rein "zufällig" mit auf dem bild ist.

eine gelungene mischung aus mode, privatem einblick, drucke, filme, wochenenderlebnisse, ... ist für mich http://fieldguided.blogspot.com/

Sois Stylé hat gesagt…

very nice your blog!!
your photos are great!! :)

check my blog: www.soisstyle.blogspot.com

xoxo

katja hat gesagt…

keepthingsclean, ja kenn ich. und mag ich :)

uli, danke für den tipp. fieldguided kannte ich noch nicht, gefällt mir auf den ersten blick aber sehr gut. du hast recht, die balance muss stimmen. ich finde, dass bei how i met your style ein bisschen zu viel inszeniert wird. die bilder wirken teilweise gestellt. bei closet visit hat man für meinen geschmack die richtige balance gefunden.

Lea hat gesagt…

Super Blog, danke für die Links und super Tips!



http://lmdiary.blogspot.com/

Anonym hat gesagt…

Was hat die Oscarverleihung mit Wohnen zu tun?

http://blog.tagesanzeiger.ch/sweethome/index.php/12251/bei-oscar-daheim/