Sonntag, 17. April 2011

Statt Ballerinas: Neue Loafers

Photobucket

Im Uhrzeigersinn: Stubbs & Wootton, Miss Selfridge, Topshop, Asos

Bilder: stubbsandwootton.com, missselfridge.com, topshop.com, asos.de

Seit ich im September letzten Jahres meine Leoparden-Loafers von Zara entdeckt habe, bin ich großer Fan dieser Schuhform. Bevor mir die Leo-Variante begegnet ist, empfand ich die flachen Schuhe aber immer als schrecklich bieder. Beim Namen kamen mir immer sofort die spießigen Klassiker mit Gumminoppen von Tod's in den Sinn. Nun habe ich meine Loafers aber in wenigen Monaten so oft getragen, dass sie fast auseinander fallen. Es ist also an der Zeit für ein neues Paar. Denn andere flache Schuhe können in Hinblick auf Gefallen und Kombinationsmöglichkeiten bei mir gerade einfach nicht mithalten. Trendbedingt ist die Auswahl im Moment groß, denn schon seit Längerem laufen die Loafers den Ballerinas was die Beliebtheit angeht wortwörtlich den Rang ab. Als Nachfolger für meine strapazierten Leopardenlieblinge kann ich mir besonders die Roten von Topshop gut vorstellen.

Kommentare:

Rocío hat gesagt…

i love this shoes!!
xx

Rain Of Dew
http://rainofdew.blogspot.com

Fashion Guerillas hat gesagt…

Bin absolut pro Loafer, super bequem und dabei mehr Halt als in Ballerinas. Die Variante von Stubbs&Wootton ist sehr extravagant, vermutlich fährst du mit der roten Topshop Version besser ;-)

*emma* hat gesagt…

Ich finde die Form so unweiblich:(

Lari. hat gesagt…

ich kann mich mit loafers ebenso wenig anfreunden wie mit segelschuhen. gehört für mich auch irgendwie beides in die gleiche kategorie.

Lucia hat gesagt…

die roten find ich cool...ich hab die ganze Zeit überlegt welche schuhe ich mir als nächstes kaufen möchte...ich denke du hast mir mit diesem Beitrag eine kleine Inspiration gegeben

coco hat gesagt…

ich hab das modell von topshop mittlerweile in 3 farben und kann sie nur empfehlen - suuuper bequem!

Lola Finn hat gesagt…

Die roten und die blauen sind echt klasse!