Montag, 24. Januar 2011

Entdeckung im Collect Showroom: Julian Zigerli

Photobucket

Photobucket

Mein Favorit im Collect Showroom von Arne Eberle war eindeutig Julian Zigerli, der seine erste Kollektion „A passion for using sugar spice and everything nice“ präsentierte. Die besagte Leidenschaft des Nachwuchsdesigners spiegelte sich in jedem einzelnen Stück wieder.
Als Erstes fielen mir die auffälligen Muster und ungewöhnlichen Materialien auf. Der Jungdesigner aus Zürich erklärte mir auf meine Nachfrage hin sehr freundlich, dass die digitalen Drucke mit Hilfe von Transferfolien auf den Stoff gebracht werden. Dazu eignen sich synthetische Materialien am Besten. Außerdem experimentierte Zigerli mit weißem Tüll, den er in verschiedenen Lagen kombinierte um so ebenfalls neue, dezentere Muster entstehen zu lassen. Eine weitere Überraschung waren die Jackpacks, eine sportliche Mischung aus Jacke und Rucksack, die ich so bis jetzt noch nirgends gesichtet hatte. Soviel Experimentierfreude lob ich mir und hoffe in Zukunft auch auf eine Damenkollektion von Zigerli.

Kommentare:

kyra zoe hat gesagt…

ich war unsterblich in ihn verliebt
bis ich ihm im nbi gesehen habe hahaha

Mikk hat gesagt…

hallo liebe katja..auch ich habe ihn als meinen collect favouriten gewählt und begeistert über die unzähligen details sowie die technischen hintergründe der stücke. die animalprints sind der hammer! ..auch die ehrliche und offene begeisterung mit der er alles erklärt hat ist auch selten geworden..
liebe grüße
mikk

Style Taxi hat gesagt…

Die Prints erinnern mich irgendwie ein wenig an Lava:)

Anja Krystina hat gesagt…

Mich erinnern die Prints an Camouflage thihi. Ach und irgendwo hab ich diese Kombi aus Jacke und Rucksack schonmal gesehen. Mir will es aber leider grad nich einfallen..
Muss mal recherchieren :)