Montag, 1. November 2010

Ich brauche eine Brille.

Photobucket

Linda Farrow Luxe Optical


Photobucket

Werbekampagnen der letzten Saisons von Tom Ford

Photobucket

Oliver Peoples


Lange habe ich es verdrängt. Doch jetzt da die Tage wieder kürzer werden und die Dunkelheit immer früher hereinbricht, kann ich meine zunehmende Kurzsichtigkeit nicht mehr ignorieren. Obwohl mir der Augenarzt schon vor ein paar Jahren die Anschaffung einer Brille nahegelegt hat, habe ich bis jetzt immer tapfer die Augen zusammengekniffen, habe mich in der Uni Semester für Semester eine Reihe weiter nach vorne gesetzt und bin an Leuchtanzeigen bis auf wenige Zentimeter Abstand herangetreten um sie fehlerfrei lesen zu können. Freunde und Bekannte haben sich schon daran gewöhnt, dass ich sie manchmal einfach übersehe oder von Weitem nicht erkenne. Missverständnisse bezüglich angezeigter Wartezeiten (Sind das jetzt noch 8 oder 3 Minuten?) oder lange Suchen nach Freunden in Clubs oder Kneipen (Ah Hi, schön dich zu sehen! Oh. Ach ne, doch nicht.) gehören seit einger Zeit zu meinem Alltag.
Doch jetzt ist Schluss. Diesen Herbst muss eine Brille her. Aber was für eine? Längliche Formen mit abgerundeten Ecken kommen schonmal nicht in Frage. Da ist mir die Verwechslungsgefahr zu groß. Ich möchte ein Modell mit Wiedererkennungswert. Da ich mir wahrscheinlich auch Kontaktlinsen zulegen werde, muss mir die Brille auch nicht jeden Tag gefallen. Bei Sonnenbrillen bevorzuge ich runde Formen und behaupte auch einfach mal, dass diese mir ganz gut stehen. Aber gilt das auch für optische Brillen? Bei einer ersten Suche haben mir besonders die runden Modelle mit schmalen Rahmen namens Golding und Kalder von Oliver Peoples zugesagt. Auch schön, aber etwas auffälliger sind die Brillen von Linda Farrow und Tom Ford. Breite Rahmen oder schmetterlingsförmige Gläser sind mir dann aber doch zu gewagt. Weitere ansprechende Modelle habe ich im Onlineshop Mister Spex gefunden. Obwohl mich die Kategorie "Nerd-Brillen" anfangs abgeschreckt hat. Aber erstmal muss ich wohl sowieso einige Modelle im Laden probieren, um die richtige Form und Farbe für mich zu finden. Über Tipps zu interessanten Brillenmarken oder weiteren Onlineshops würde ich mich als Neuling auf dem Gebiet natürlich freuen.

Kommentare:

kleinetanzfee. hat gesagt…

mit Brillen hab ich leider keinerlei Erfahrung, aber falls dir das weiterhilft: ich finde die erste richtig schön und kann sie mir gut an dir vorstelln :)

Julia hat gesagt…

also, ich bin mit meiner prada-brille richtig, richtig zufrieden.
das ist ein etwas auffälligeres modell (würde wohl auch unter die kategorie "nerd-brille" fallen), etwas eckig aber nicht soo groß. die ist so braun/hellbraun und je nach lichteinfall sehen die brauntöne verschieden aus. :)
aber an dir könnte ich mir besser ein rundes modell vorstellen (besser als eckig oder cat eye)

EnfantSeul hat gesagt…

Also ich mag so Nerdbrillen zumindest an mir nicht, außerdem bin ich weitsichtig, aber ich find immer wieder die Gestelle von "Brendel" sehr schön, gibts bei Fielmann

Sabrina hat gesagt…

Willkommen im Club! Ich habe meine jetzt seit Ende September, muss sie aber nicht ständig tragen (nur vor dem PC etc.). Daher habe ich einfach ein fesches Fielmann-Modell in Hornoptik genommen. Habe leider kein "Brillengesicht", aber an dir könnte ich mir ausgefallenere Gestelle schon gut vorstellen.

The Ugly Doll hat gesagt…

Willkommen im Club ;) Ich habe mein Gestell damals bei asos gefunden. Eine untypische Nerd-Brille - riesig, nicht schwarz, sondern farblos durchsichtig. Dazu Gläser vom Optiker... Viel Erfolg bei der Suche nach DER perfekten Brille :)

Carrousel de la Mode hat gesagt…

Ich hatte das selbe problem dieses september!! ;)
http://carrouseldelamode.blogspot.com

Goody hat gesagt…

Ich persönlich finde Nerdbrillen an anderen echt klasse, nur an mir nicht, deswegen bin ich eingefleischte Kontaktlinsen-Trägerin.
Aber das Modell von Tom Ford finde ich richtig gut. :)
Fashion Goodies

ana hat gesagt…

schau doch mal bei lunettes!
http://www.lunettes-brillenagentur.de/
die haben ausschließlich vintage brillen. hat sich meine mitbewohnerin neulich eine gekauft und war total zufrieden.
da findest du bestimmt was einzigartiges :)
liebe grüße!

http://lalaschokoland.blogspot.com/

Natascha hat gesagt…

Hab eine von Alexander McQueen, von Omi vor Weihnachten bezahlt - also vor seinem Tod, halte ich da wohl ein besonderes Schätzchen in Ehren :)
Die ist so flieder-rosarot irgendwie toll und eher länglich, steht mir besser. Keine Ahnung.

Mein Tipp ist jedenfalls, NICHT zu Optikerketten zu gehen, sondern eher in kleine Lädchen, die beraten sehr viel besser. Und Frauen eh, Männer sind meist so "Hier, oder die hier, die probier mal, ach die gefällt mir..." nicht so hilfreich.
Und dann am besten verschieden geschminkt reingehen und nochmal probieren. Und mit versch. Klamotten, und blah. Ich hab ziemlich lange gebraucht, etwa zwei Monate.

Und in Clubs zieh ich die nicht an, da hab ich Angst, dass irgendwas damit passiert.

Marie hat gesagt…

hatte vor zwei jahren genau das selbe problem. da hilft erstmal nur aufsetzen und probieren, probieren, probieren. onlineshops würde ich da bei den ersten brillen nicht empfehlen, denn erfahrungsgemäß braucht man gerade bei dem ersten exemplar etwas mehr persönliche beratung.
schaff dir auf jeden fall aber auch kontaktlinsen an, denn eine brille, so schön sie auch sein mag, kann manchmal ganz schön nerven. sei es wenn die brille beschlägt oder beim joggen.
freu mich schon drauf bald dein erstes exemplar hier zu sehen.

Hannah hat gesagt…

ich habe auch eine brille und kontaktlinsen. in der uni trage ich die brille, beim arbeiten und rausgehen dann die linsen.
da ich schon seit meinem 3. lebensjahr auf eine brille angewiesen bin, kenn ichs leider nicht anders:D aber ich hoffe, dass ich mir irgendwann mal so ne laser op leisten kann. dann wären alle probleme aus der welt! ;)
achja, meine brille ist auch von tom ford. die ist echt gut und hab bisher nur komplimente dafür bekommen. günstig sind die (mit gläsern) natürlich nicht. aber man muss ja auch täglich damit herumlaufen und seinen anblick im spiegel einigermaßen ertragen ;)
viel erfolg bei der suche!

Ly hat gesagt…

ich habe mir damals von UO eine geholt, hab mir dann beim optiker gläser reinmachen lassen. bin mit der zufrieden, muss sie auch nicht so penibel behandeln, wie bei meiner anderen brille. persönlich finde ich aber die fassungen von SUPER sehr schön.

Emmi hat gesagt…

oh oh oh das kenne ich alles so gut :D
ich finde die letzte am besten!

Anonym hat gesagt…

ich hab genau das gleiche problem.
aber augenzusammenkneifen ist unglaublich schlecht: Davon bekommt man schnell viele falten:-)
Ich hatte schon mehrere brillen, die haben mir dann aber immer nur ca ein jahr gefallen. bis jetzt hab ich noch keine superbrille gefunden.
ich finde brillen total nervig, aber kontaktlinsen sind mir zu ungesund und auf jeden fall zu anstrengend (Jeden morgen im auge rumgrabschen, tagsüber aufpassen dass nichts passiert und dann wenn man abends/nachts spontan irgendwo bleibt ein problem haben, weil man die linsenbox nicht dabei hat...)
ich wünsche viel erfolg und bin gespannt

Anonym hat gesagt…

hier karo..die absolute expertin auf dem gebiet sozusagen ;)
also, hab ja mittlerweile eindrücke in vielen läden bekommen..u da hab i immer wieder fassungen von ic! berlin gesehen. sehr stylisch, trotzdem irgendwie zeitlos durch z.t. schlichtes design! haben allerdings ihren preis..aber bitte nicht davon abhängig machen, weil bei brillen ist es wirklich so: qualität hat ihren preis!!

also, schau dich mal danach um..

ansonsten kann i noch j.f.rey (franzose) empfehlen..allerdings sehr schräg z.t., dann lindberg..vielleicht zu klassisch oder auch hugo boss.

Stella Di Leo hat gesagt…

Ich als erfahrene Brillenträgerin kann dir nur empfehlen eine Brille nicht im Online-Shop zu kaufen. Jede Brille sitzt immer irgendwie anders, und wenn sie irgendwie doof auf dem Nasenrücken sitzt, dann kann das sehr schnell sehr nerven. Oder sie stimmt nicht mit den Augenbrauen überein etc. Also, lieber ein paar Optiker, Shops etc. abklappern auf der Suche nach der richtigen Brille.

katharina hat gesagt…

ich kann mir ne runde brille an dir echt super gut vorstellen, also bin gespannt und seh das ganze nicht so negativ :D hatte neulich aus spaß auch mal nen rundes modell an und fande es ehrlich gesagt garnicht so schlecht..ansonsten würde ich bei deinen beispielen für das erste und letzte modell stimmen, da gefallen mir die rahmen einfach am besten :)

viel erfolg <3

Fashion Guerillas hat gesagt…

Einmal bebrillt, will man sie nicht mehr missen :)
Hab meine auf ebay gefunden, aber Apollo Optik hat manchmal sehr schöne Gestelle, die Marke nennt sich Instyle.
Ich find auch das Drahtmodell à la "Kinderschänder" sehr fein...

Conny hat gesagt…

Oooh, das Spielchen mit der Suche nach DER richtigen Brille kenne ich nur zu gut... An deiner Stelle würde ich mal in einem x-beliebigen Brillengeschäft verschiedene Modellarten ausprobieren, damit zu weißt, welche Richtung dir am besten gefällt.

Ich wechsle auch immer Brille und Kontaktlinsen ab, irgendwann hat man sich dann doch wieder an dem jeweils anderen Look satt gesehen.

JuHu hat gesagt…

also ich rate dir aus erfahrung beim (erst-) brillenkauf von e-shops ab! brillen muss man echt probieren, besonders optische. die wirken irgendwie immer anders als sonnenbrillen...
du wohnst doch in darmstadt, oder? richtig tolle brillen gibts da immer beim adler im carre, nur sind die meisten echt teuer. und im luisencentre gibts einen eye catcher, da gibts auch immer sehr schöne sachen. neulich gabs da auch noch so ein angebot, vieleicht läuft das ja noch! schau dir da doch mal die nerdigen brillen von michael kors oder jil sander an. sowas steht dir bestimmt super! :)

Marie hat gesagt…

Die perfekte Brille findet man sicher nie- da spreche ich aus Erfahrung.. Am Tag des Kaufs findet man das Modell noch toll, eine Woche später überlegt man, ob braun nicht doch schöner wäre als schwarz. Ich denke, das ist ähnlich wie mit dem neuen Haarschnitt ;)Darum eher ein nicht allzu teures Gestell auswählen und nach einem halben Jahr ein zweites dazukaufen- der Abwechslung wegen...

Annalein hat gesagt…

Das passt jetzt leider überhaupt nicht zum Thema aber: Hast du dir das Lanvin for H&M Video schon angeschaut??? Ich möchte so gerne wissen was du davon hälst, ich bin nämlich etwas enttäuscht und hab auf meinem Blog auch schon darüber gepostet...ich bin gespannt!

katja hat gesagt…

danke für eure tipps. ich werde demnächst mal mit der suche beginnen.

annalein, hab grad nen post dazu gemacht :)

Laura hat gesagt…

Haha mir geht es ganz genauso.Ich habe zwar schon eine Brille bin oft aber einfach zu faul sie auf zu ziehen. Kommst du nicht aus der Nähe von Darmstadt, oder vewechsle ich dich da gerade?Denn bei Adler haben sie sehr schöne Brillen und sie beraten auch wirklich gut und vorallem ehrlich.Ich war und bin immer noch sehr zufrieden.
LG

Tanja.Fuchs@4iMEDIA.com hat gesagt…

Es gibt wirklich viele schöne Modelle, die Durchblick verschaffen. Viel Erfolg bei der spannenden Suche!

nailika hat gesagt…

die brillen von oliver peoples sind wirklich sehr schön.

http://nailikanailika.blogspot.com/

Anonym hat gesagt…

http://www.etsy.com/shop/MODvintageshop?page=1