Dienstag, 9. November 2010

Es wird wieder geshreddet: Diesmal Strick

Photobucket

Bilder: hanneli.com, linadimoda.freshnet.se, colormenana.blogspot.com

Kein Kleidungsstück scheint sicher vor den flinken, zerstörerischen Fingern seiner Besitzerin. Nach Strumpfhosen und T-Shirts werden nun fleißig Strickpullover geshreddet. An weißer Baumwolle hatte ich mir vor langer Zeit auch mal zu schaffen gemacht, bin aber nicht weit gekommen und hatte mich vor Vollendung meines Werks schon an den losen Fädchen und unförmigen Shirts satt gesehen. Nun werden also sorgfältig Strickpullover zerstört. Was hier bei Variante 1 noch irgendwie nach einem Versehen und vielleicht so gar nach einem tatsächlich alten Pulli aussieht, wirkt bei Bild 3 immerhin noch einigermaßen gekonnt, während Version 2 einfach nur noch gewollt und ziemlich blöd aussieht. Dabei will man doch mit so einem hübsch zerrissenen Pullover genau das Gegenteil erreichen, oder? Ich bin gespannt wann der Trend in der deutschen Blogosphäre ankommt und ob im nächsten Winter dann alle bereuen, dass sie ihre schönen Strickpullover auseinandergenommen haben. Ich glaube, ich wähle lieber den umgekehrten Weg und krame demnächst mal wieder die Stricknadeln hervor.

Kommentare:

Julia Thuy Linh D. hat gesagt…

den pulli aufm ersten bild find iche igtl ganz süß, 2. und 3. nicht mehr so mein ding, zu neat : S

Graues Mäuschen hat gesagt…

Ich finde den Trend auch nicht unbedingt nachahmenswert, und ich halte es wie du, ich sorge lieber für neues Material ;-)

Rike hat gesagt…

beim ersten bild sieht es wirklich süß aus, aber insgesamt werde ich diesen trend denke ich nicht mitmachen...aber was das stricken angeht, ich wollte mir eigentlich bis zum wintereinbruch einen roten schal gestrickt haben, aber leider liegt das dicke wollknäuel mit den nadeln und einem ziemlich kurzen schalanfang hier auf meinem nachtisch....

elena hat gesagt…

das 3. find ich eigtl sehr schön, nur wäre mir der pulli zu schade, so einen such ich nämlich für den winter ;D
einer zufällig eine idee, wo man schöne weite pullis herbekommt die nicht am körper kleben? bei dme gezeigten modell gefalln mir vor allem die ärmel.
gestrickt wird bald auch wieder, leider wirds nie was besseres als ein schal ^^

Annie hat gesagt…

Also ich mag den ersten und den dritten Pullover. Beim dritten es schon ziemlich gekonnt aus :)
Wobei ich diese zerstörten T-Shirts aus dem Sommer nicht so mag.
http://pretaporterbyannie.blogspot.com/

It's me you're looking for hat gesagt…

Hm, schwierig. Ich fand die T-shirts letztes Jahr recht cool, aber irgendwie tut mir die Zerstörung meiner Kuschelpullis bestimmt im Herzen weh. Vielleicht wird das mal mit einer Billigversion ausprobiert;)

Josephine hat gesagt…

Ich habe so ein Strickkleid von Zara Kids vor 3 Jahren mal gekauft, da ist das unten auch so geshredded.
Sieht eigentlich ganz nett.
Aber Lina's Pulli sieht mir dann auch zu gewollt aus.

Dany - fashiontowear hat gesagt…

Ich kann mich mit dem Trend leider auch nicht anfreunden, auch wenn es auf Bild 3 schon gut gemacht aussieht, aber zum ausprobieren sind mir meine Strickteile doch zu wertvoll... ;-)

*emma* hat gesagt…

"Bild Nr.3 Pulli" finde ich schön!

Laura T. hat gesagt…

uii das sieht aber toll aus !!
allerdings wären mir meine pullis i-wie zu schade dafür,denn strick ist ja doch preisintensiver als ein einfach top für 5 euro :)

Amelie hat gesagt…

den dritten find ich ganz schön, aber ansonsten mag ichs jetzt auch nicht so gerne und freiwillig meine pullis zerstören würde ich sowieso nicht

Mademoiselle Roy hat gesagt…

Ich gebe dir Recht, Bild 2 und 3 gehen gar nicht. Bild 1 finde ich richtig cool. Jetzt würde mich nur mal interessieren, ob der gekauft oder selbst gemacht ist.
---
Fuck Fashion! Love Style!
http://mademoiselleroy.blogspot.com/

eleonora hat gesagt…

ich mochte die tshirts schon nicht, deshalb mag ich es bei pullis erst recht nicht...ich würde es einfach nicht übers herz bringen meine kuscheligen pullis zu zerstören ^^
wobei mir das dritte modell ganz gut gefällt, ich finde aber, dass es auch nicht mehr geshreddet aussieht, ist viel zu akkurat ;)

Gudrun hat gesagt…

Ach du je, mir würde wahrscheinlich das Herz bluten, wenn ich meinen kuscheligen Strickpullis so eine Tortur zumuten würde. Schlecht sieht es ja nicht aus, aber das Risiko, dass der Pulli dann nach misslungener Shred-OP im Müll landet, ist mir vieeel zu hoch!

Maike hat gesagt…

ich kann das stricken nur empfehlen, bin auch seit zwei wochen dabei. aber achtung: suchtgefahr!!!! ;)

katja hat gesagt…

elena, was meinst du genau mit nicht am körper kleben? ;) elektrische aufladung oder einfach nur den schnitt. schöne weite pullis findet man gut bei weekday, monki oder topshop.

josi, das kleid würde ich gern mal sehen :)

maike, das glaube ich. momentan habe ich leider noch keine zeit dafür :(

Mimi hat gesagt…

Für mich persönlich keine nachahmenswerte Idee. Habe solche Pullis vor ein paar Tagen bei Weekday in Malmö gesehen und fand sie richtig schrecklich.

Florece hat gesagt…

absolut nicht meins. Ich finde es sieht immer aus, als hätte man grade versucht einen Pullover zu stricken,aber man hat es nicht so richtig hinbekommen.
Ja ich weiss, man darf es eigentlich nicht öffentlich sagen, dass man es sich ansieht, aber bei einer Folge von X-Factor hatte Matti auch einen zerissenen Strickpulli an, und ich fand es furchtbar. lasst die armen Dinger heile, so sind sie doch noch viel kuscheliger!!

Liebe Grüße
Ike www.florece.de