Montag, 1. März 2010

Milan Fashion Week: Dolce & Gabbana Fall 2010





Bilder: style.com

Sicher nicht meine absolute Lieblingskollektion, aber dem fast aufdringlichen Charme einiger Elemente und Details kann ich mich nicht entziehen. Der üppige Goldbehang, die leicht kitschigen Ipod-Täschchen, die Broschen und das geschickte Layering mit Punkten und Spitze haben es mir angetan. Im Ganzen kann man sich die Herbst 2010 Kollektion von Dolce & Gabbana wie immer bei style.com ansehen.

Kommentare:

OUTFITPOST hat gesagt…

Donnerschlag, Kontrastprogramm zu der Behängung, die ich gerade gepostet habe- fühle mich jetzt kläglich

bianka hat gesagt…

oh gott....so viel GOLD....
ein bisschen gewöhnungsbedürftig...

katharina hat gesagt…

ich bin leider nicht so der goldfan, aber die ipod täschchen find ich sehr sehr putzig :)

Say Hi To your Mom hat gesagt…

Hat schon was dass viele Gold im Kontrast zu dem schwarz finde ich, aber ein bisschen weniger hät's auch getan.

Was behälst du jetzt eigentlich aus der Rykiel Kollektion?

Miri hat gesagt…

Hui...das ist too much! Gold und schwarz eine wirklich schöne Kombi, aber das ist mir doch wirklich ein bisschen zu viel Klimbim

Lisa F. hat gesagt…

Sexy, ich glaube das Mädel ist der erste Mensch der wirklich gut aussieht mit riesen Kopfhörern!

Susann hat gesagt…

Ein paar Details finde ich wunderschön, was dabei Straßentauglich ist, ist sicher eine andere Frage.

Anonym hat gesagt…

oh nee, das ist so eklig "kleines hündchen in der handtasche style". Ich find die großen Italiener eh echt kitschig, aber eben nicht auf eine trashige weise, den das hier stinkt so richtig nach geld.
da lob ich mir doch wirkliche kreativität und geschmack vieler skandinavischer und auch deutscher jungdesigner.

Patricia hat gesagt…

Ganz so ein großer Fan von D&G bin ich auch nicht, aber die Fotos sind schön. Verrätst Du mir etwas? Darfst Du grundsätzlich Fotos von style.com verwenden oder musst Du jedes Mal fragen? An wen könnte ich mich deswegen wenden?

deike hat gesagt…

Wirklich schön...