Freitag, 26. Februar 2010

Milan Fashion Week: Albino Fall 2010



Bilder: style.com

Ich hoffe, ich langeweile hier noch niemanden mit den ganzen Posts zu den neuen Herbstkollektionen. Aber es ist nunmal gerade, wie sagt man doch so schön, Fashion Month und der ganze Input der da aus den großen Modemetropolen kommt will ja auch verarbeitet werden. Die Mailänder Modewoche, deren Shows mich selten so richtig begeistern können, kommt da als halbe Verschnaufpause zwischen meinen persönlichen Highlight-Veranstaltungen in London und Paris immer sehr gelegen. Deswegen überspringe ich hier auch gleich mal Prada, D&G und Fendi und widme mich lieber einer Kollektion, die sicher nicht revolutionär ist, mir aber durchweg äußerst gut gefällt. Hochgeschlossene Blüschen, kleine Kragen und A-Linie hat man zwar in den letzten Wochen schon sehr oft gesehen, aber bei Designer Albino D'Amato passen sie so gut ins Konzept, dass man sie sich gerne noch einmal anschaut. Dazu gesellen sich grafische Muster, Keulenärmel und meine neue Lieblingsfarbe Camel. Beim Anblick der zauberhaften Capes, Mäntel und Kleidchen fällt mir nur noch eins ein: Ich hätte denn gern einmal alles! Die gesamte Fall 2010 Kollektion von Albino könnt ihr euch bei style.com ansehen.

Kommentare:

bianka hat gesagt…

Also ich finds nicht schlimm ;)
Im Gegenteil, finde es gut, dass du ein paar Designer rausnimmst.
Ich bin ein totaler Fan von A-Linie =)

Gegenstück hat gesagt…

Die Puffärmel gefallen mir am besten

Caro hat gesagt…

Ich liebe diese Kollektion. Schoen, dass du darueber berichtest! Danke!

Anni.Gloss hat gesagt…

Mich stört es überhaupt nicht. Ich mag deinen Blog und finde es gut das unter den ganzen Modebloggern,auch jemand darüber berichtet.