Sonntag, 21. Februar 2010

London Fashion Week: David Koma Fall 2010



Bilder: elle.com

Die Formulierung "Auf Zack sein" darf man bei Nachwuchsdesigner David Koma diesmal bildlich verstehen. Denn das wichtigste Element seiner neuen Kollektion für den Herbst 2010 sind Zacken, die Ränder gestalten, verschiedene Materialien verbinden oder an Ausschnitten ineinander greifen. Bei thefashionspot.com diskutiert man darüber, ob der Absolvent des renommierten Central Saint Martins Colleges es sich damit nicht nur handwerklich etwas leicht gemacht hat. Ich finde das optische Ergebnis entscheidend und das ist meiner Meinung nach sehr gelungen. Mit geschwungenen, metallenen Verzierungen an Kleidern und Blazern führt er außerdem seine Ideen aus vorangegangenen Saisons weiter. Die gesamte Kollektion gibt es bei elle.com zu sehen.

Kommentare:

bianka hat gesagt…

Mir persönlich gefallen die Mittleren am besten. Der Mantel hat auf jedenfall etwas dynamisches

Patricia hat gesagt…

Der Mantel ist witzig. Einige Stücke sind für mich zu stark Kompromiss zwischen Kreativität und dem Wunsch, etwas Tragbares zu zeigen.