Mittwoch, 12. August 2009

Liebe Eniko Mihalik,



Bilder: fashiongonerogue.com

na gut Eniko, jetzt hast du mich. Lange habe ich versucht deinem Rehblick zu widerstehen. Anfangs dachte ich du wärst nur ein Gesicht unter vielen. Doch nun hast du mich mit zahlreichen wunderbaren Editorials doch noch in deinen Bann gezogen. Hinter deinen großen Augen und dem kleinen Stupsnäschen steckt tatsächlich ein wandelbares Model, das sowohl im Hühnerstall bei Vollmond, sowie in futuristischen Designs zwischen kühler Architektur als auch in knappem Leder auf der eingestaubten Couch eine überzeugende Figur macht. Und schöne Brüste hast du auch noch. Das muss ich nicht ganz neidlos zugeben. Dennoch wünsche ich dir eine rosige Zukunft und hoffe, dass du im schnelllebigen Modebusiness ein wenig bestehen magst , damit ich dich noch in vielen Fotostrecken der besten Fotografen dieses Planeten anhimmeln kann.

Kommentare:

Twobreadsplease hat gesagt…

She has such an amazing face and i love the clothes she's in too!

Maria hat gesagt…

Ich verfolge deinen Blog schon eine Weile. Wie schon viele in letzter Zeit gesagt haben: Deine "Schreibe" ist wirklich unheimlich gut geworden.