Freitag, 28. August 2009

Ins Schwarze



Bilder: marjanpejoski.com

Irgendwie ist der Name Marjan Pejoski bisher an mir vorbeigegangen. Dabei ist der aus Mazedonien stammende Designer, der selbstverständlich auch am Central Saint Martins College in London studiert hat, kein Unbekannter. Sein wohl berühmt-berüchtigster Entwurf erinnert an ein weißes Federtier und wurde auf dem roten Teppich eines namhaften Event von einer isländischen Sängerin stolz präsentiert. Na klingelt's? Falls nicht, hier die Auflösung: Björk trug bei der Oscarverleihung 2001 das aufsehenerregende Schwanenkleid von Pejoski und brachte den Namen des Designers damit in die Presse. Mittlerweile sind die Stücke von Marjan Pejoski etwas zugänglicher. In seiner Herbst Kollektion 2009 bringt er Trends wie Spitze, Leder und Transparenz zusammen und erschafft trotzdem einen stimmigen eigenständigen Look. Die Mischung aus Punk-, Rock- und Gothic-Elementen ist gekonnt dosiert und trifft bei meinem momentanen Geschmack gerade voll ins sprichwörtliche Schwarze. Weitere Kollektion könnt ihr euch hier anschauen.

Kommentare:

kosilala hat gesagt…

göil!

paula hat gesagt…

wow die sachen sind echt super ausdrucksstark!!

Trixie hat gesagt…

Danke für diesen Beitrag, sonst wäre dieser Desiger auch an mir vorüber gegangen... finde die Klamotten echt total heiß!!! Zählt ab jetzt zu meinen Favorites! :)