Montag, 8. Juni 2009

Eingewickelt



Bilder: models.com

Bis zum Wochenende ist es zwar noch ein bisschen hin, aber man kann sich ja trotzdem schon mal Gedanken über das geeignete Partyoutfit machen. Wie wäre es statt Shredded-Shirt oder Karohemd zur Abwechslung mal mit Frischhaltefolie? Vorgeschlagen wird die preisgünstige Bekleidungsalternative von Stylist Karl Templar, der für die Juli-Ausgabe der italienischen Vogue nicht wie sonst üblich Sandwiches, Zwiebeln oder Apfelstücke sondern Meghan Collision, Dorothea Barth Jorgenson, Julia Hafstrom, Nimue Smit, Lucas R, Sara Blomqvist, Marcel Carstenmiller und Anna de Rijk in Selbige gewickelt hat. Eigentlich ganz passend, wenn man bedenkt, dass es sich bei dieser Gruppe junger hipper Models umgangsprachlich formuliert auch um Frischfleisch handelt.
Außerdem: Ist der durchsichtige Glanz-Look nicht die sinnvolle Konsequenz aus Latex-Leggings und Transparenz-Trend? Und ganz nebenbei schwitzt man sich bei ausreichender Bewegung und heißen Club-Temperaturen sicher auch noch das ein oder andere lästige Kilo von den Rippen. Falls ich irgendjemanden noch nicht überzeugt habe, hier gibt es weitere heiße 80er Partyfotos von Steven Meisel zu sehen.