Mittwoch, 16. März 2011

Editorial: Camille Rowe in der Marie Claire Italia

Photobucket

Photobucket

Bilder: fashiongonerogue.com

Ach ja, die Schulzeit. Lang, lang ist's her. Trotzdem fühle ich mich noch nicht zu alt um mich ab und an ein bisschen wie ein Schulmädchen oder -junge zu kleiden. Von dem Gedanken "Um das zu tragen bist du aber zu alt/jung." versuche ich mich so gut es eben geht zu distanzieren. Bestes Beispiel ist meine heißgeliebte Baseballjacke, die heute übrigens auch von style.com zum Trend erkoren wurde. Jeansshorts, hochgeschlossene Blusen, Faltenröcke und Söckchen zu Schnürschuhen gehören zu meinem Stilrepertoire genauso wie zu dem der typischen, amerikanischen High School Schülerin der 70er Jahre.
Einerseits geprägt von strengen, traditionellen Schuluniformen, andererseits von pubertären Rebellionsversuchen und Lolita-Launen ist auch das Editorial "High Style" der Februarausgabe der Marie Claire Italia. Vor der Kamera von Fotograf François Rotger posiert Model Camilla Rowe mal hochgeschlossen vor ihrem Spint, mal rebellisch auf dem Tisch des Direktors und ein anderes Mal freizügig im Schwimmbad. Schwarz-Weiß-Optik oder verschwommene Retro-Ästhetik verleihen den Bildern zusätzlichen Charme. Die von Raffaella Campeggi zusammengestellten Looks, u.a. mit Stücken aus den aktuellen Kollektionen von Versus, Balenciaga und Miu Miu, würde ich allesamt sofort anziehen. Auch wenn ich schon seit fast sieben Jahren kein Schulgebäude mehr von innen gesehen habe. Die gesamte Fotostrecke gibt es wie immer bei Fashion Gone Rogue.

Kommentare:

Josefine hat gesagt…

ich liebs!

DO YOU DO hat gesagt…

toller beitrag... awesome pictures... nice
follow :D