Samstag, 12. Februar 2011

Farbwahl: Vielleicht mal wieder Lila?

Photobucket

Frühling 2011: Gucci, Jil Sander, Louis Vuitton, Marc Jacobs, Lanvin

Bilder: style.com

Es ist schon einige Jahre her, dass ich das letzte Mal Lila getragen habe. Wenn ich ausnahmsweise mal Lust auf kräftige Töne hatte, griff ich in der nahen Vergangenheit am liebsten zu Rot. Andere Farbgelüste waren selten.
Vielleicht hallte in meinem Kopf noch der Spruch meiner Grundschulfreundin nach: Lila schützt vor Schwangerschaft. Die Bedeutung konnte ich mir damals nie so richtig erklären. Ich vermute nun einen Zusammenhang damit, dass Violett die Farbe der Frauenbewegung im 19. und 20. Jahrhundert war. Eine bewusste Entscheidung, immerhin setzt sich der Ton aus Rot bzw. Rosa und Blau zusammen. Diese beiden Farben werden typischerweise Frauen und Männern zugeordnet. Im Lila kommen sie gleichberechtigt zusammen. Diese symbolische Bedeutung spricht wiederum für die Farbe, bis jetzt habe ich Violett in meinem Kleiderschrank aber überhaupt nicht vermisst.
Doch vor ein paar Tagen erwischte ich mich dabei, wie ich tatsächlich mit einem Rock namens Lilac Belted Paperbag Waist Skirt von Topshop liebäugelte. Die Ursache meiner Haltungsänderung gegenüber Lila vermute ich allerdings weniger bei der Frauenbewegung als auf dem Laufsteg. Passend zum Trend des Colour-Blocking bei Jil Sander und zum Comeback der 70er bei Marc Jacobs hat sich mal wieder Lila in die Kollektionen der großen Designer verirrt. Dem Einfluss kann ich mich wie so oft nicht ganz entziehen. Vielleicht gesellt sich demnächst dann doch mal wieder ein Teilchen in Violett zu meiner Garderobe.

Kommentare:

It's me you're looking for hat gesagt…

es gibt wirklich schöne lila- und violett- töne, aber ich finde die farbe sollte immer in maßen getragen werden...

Allegra hat gesagt…

MARC JACOBS - das kleid ist DER HAMMER!!

Marlene hat gesagt…

Ich finde lila töne auch total schön,es ist nur schwer sie passend zu kombinieren :)

xx

Hanseatin hat gesagt…

Ich finde lila schwierig. Mir zB steht die Farbe gaaaar nicht. Das Kleid von Lanvin finde ich jedoch durchaus schön!

sophie hat gesagt…

Ich finde gerade die Farbe bei Marc Jacobs unglaublich schön - ein violett, das mehr ins rot als ins blau geht, knallt wenigstens nicht so unangenehm und verhindert Assoziationen mit Neonfarben, meiner Meinung nach.

Mel hat gesagt…

ich hab da noch ne andere theorie :). man sagt, dass männer auf die farben lila und türkis NICHT reagieren. es sind im prinzip neutrale farben, die keinerlei wirkung erzielen. ich find das ist nicht nut bei männern so. mir gehts das auch immer so. "schöne farbe aber irgendwie so...nichtssagend"

Hallo Frollein? hat gesagt…

ah, ich weiß von welchen paperbag skirt du redest!den kann ich mir gut an dir vorstellen...
ich mag violett aber auch generell eigentlich.

T. hat gesagt…

Ich liebe lila!

classiq hat gesagt…

Such a noble and beautiful color!