Samstag, 25. September 2010

Nach Mini und Maxi: Knielang ist zurück

Photobucket

Bilder: style.com

Eigentlich war es vorhersehbar. Nachdem der Maxi dem Mini zumindest trendmäßig schon den Rang abgelaufen hat, muss wieder Abwechslung her. In der aktuellen Saison stimmt uns Marc Jacobs schon darauf ein, dass die Knie vom Rocksaum wieder bedeckt und umspielt werden sollen. In seiner Herbst 2010 Kollektion für Louis Vuitton zeigte er weite Tellerröcke in Knie- und Wadenlänge. Fürs Frühjahr 2011 sind sich nun zahlreiche Designer einig: Es ist Zeit für ein Comeback der bedeckten Knie. Alexander Wang, Christopher Kane, Prada oder Fendi: Überall endet der Rocksaum in Knienähe. Selbst die sonst für ihre freizügigen Entwürfe bekannte Donatella Versace verhüllte die Beinmitte der Models, die gerade für sie in Mailand über den Laufsteg stacksten. Und da hätten wir auch schon das Problem. Knielänge sieht wirklich nur an sehr schlanken Beinen beziehungsweise Waden richtig gut aus. Mit hohen Schuhen kann man da optisch noch was rausholen, aber so wirklich kann ich mich mit diesen oft biederen Röcken einfach nicht anfreunden. Zu sehr erinnert mich die Länge an Sekretärinnen-Look, Business-Outfit oder Bibliothekarinnen-Uniform. Mal sehen, ob sich as mit häufigem Betrachten noch ändert.

Kommentare:

Angie hat gesagt…

es sind segel! :)

Luci Ana hat gesagt…

das vorletzte, ohja!

Anonym hat gesagt…

http://www.ustream.tv/recorded/9811175

Du wurdest erwähnt beim Fashioncamp. Minute 3.35

Antonia hat gesagt…

Solang die Röcke weiter sind, find ich die länge toll.
ABer so eng mag ich das nicht.
Sekretärinnenlook triffts gut ;)

Claudia hat gesagt…

Hach, so eine Nachricht freut mich. Sieht das nicht - egal wie bunt - einfach nur schick und elegant aus?
:)

wolkenfrei hat gesagt…

ich hab auch meine probleme mit dieser länge. sieht ansich super aus, aber an mir dann leider wieder nicht.

Gegenstück hat gesagt…

und dann taucht wieder das problem mit der größe auf
knapp 1,60 ist eben nicht sonderlich groß!