Donnerstag, 22. April 2010

Festivallaune & Fernweh dank Coachella

Photobucket

Bilder: refinery29.com, thefashionspot.com, thecobrasnake.com

Mein letzter Festivalbesuch ist schon viel zu lange her. Daran erinnern mich mal wieder die zahlreichen Bilder vom californischen Coachella, die sich momentan bei The Fashionspot, Cobrasnake, Refinery 29 und co. finden lassen. Während es mir bei Festivals eher um Musik als um Mode geht, steht diese hier dank der hohen Dichte hübscher Promi-Damen und stylisher It-Girls fast im Vordergrund. Und das bei Temperaturen jenseits der 30 °Grad-Marke. Respekt. Da kann man sich in Vorfreude auf den Sommer schonmal ein paar Ideen abschauen. Die aktuelle Prada-Kollektion zeigte Hängerchen aus großen Plastik-Klunkern, im ersten Bild sieht man wie sich dieses Element in den Alltag übertragen lässt. Einfach ein transparentes Shirt mit Schmucksteinen bekleben. Super Sache, eventuell werde ich das nachmachen. Kate Bosworth beweist, dass Häkelkleider doch tatsächlich gut aussehen können. Was mich vor kurzem noch online bei Topshop abgeschreckt hat, inszeniert sie gewohnt lässig mit Piloten-Brille von Rayban und blickdichtem Tubedress für untendrunter. Harley Viera Newton selbst geht mir zwar irgendwie auf die Nerven, aber ich habe mich ein bisschen in ihr süßes Kleid verliegt. Und es kommt mir sogar bekannt vor. Ist es womöglich von einer bekannten und vielleicht sogar günstigen Marke? Falls es jemand erkennt, freue ich mich übers auf die Sprünge helfen. Im vierten Bild sehen wir eine gelungene Kombination verschiedener, glänzender Materialien. Kein Geniestreich, aber schön anzuschauen und sicher nach einem Besuch im nächsten Second-Hand-Shop leicht nachzubauen. Zu guter Letzt erinnert mich Liebling Alexa Chung nochmal daran, dass es doch ein khakifarbenes Kleidungsstück gibt, das gut aussieht. Irgendwann muss ich mir wohl doch noch einen Parka zulegen. Vielleicht ja noch pünktlich zum diesjährigen Melt oder Southside.

Kommentare:

~itsme~ hat gesagt…

Wie Recht du hast! Am Wochenende müssen umbedingt Tickets geshoppt werden!

Elisabeth hat gesagt…

An Alexa Chung sieht eben alles gut aus, ihre Beine müsste man haben - die sind so schön lang (und braun!). hach.

Jana hat gesagt…

oh ja da wäre ich auch gerne gewesen wo es doch hier so kalt ist:)
das kleid aus nummer 3 ist echt toll und mich würde es auch interessieren wo es her ist.

Anonym hat gesagt…

oh ja, festival-fever absolut!
jedoch finde ich dass alexa chungs beine grauenvoll sind, und ich bewundere es eher, dass sie die so mutig präsentiert. ich würd sie verstecken. ;D ich weiß, das liest sich bestimmt fies und grausam, aber das kann die gute ja angesichts ihres erfolgs sicher gut vertragen ;) dünn ist nicht gleich schön und ihre beine sind meiner meinung nach ein gutes beispiel dafür. bin jedes mal geschockt wenn ich sie mit entblößten beinen sehe.

Anonym hat gesagt…

oh schöne bilder! hast du auch ein großes von dem vierten. das mit dem lila seidencape?

katja hat gesagt…

anonym 1, ja es stimmt schon alexa hat sehr dürre beine, aber irgendwie habe ich mich daran gewöhnt. ich finde im gegensatz zu vielen models sieht es bei ihr nicht ungesund aus. viele beneiden sie sicher um ihre schlanken beine.

anonym 2, da musst du mal bei thecobrasnake.com schauen. aber das bild dort zeigt auch nur den oberkörper.

elenax3 hat gesagt…

Alexa Chung würde warscheinlich alles stehen.
Wunderschöne Frau mit wunderschönen Beinen. Da wird man ja richtig neidisch. ;)

Kersii hat gesagt…

ahh ich beneide jeden, der dieses Jahr aufs Southside gehen kann :(

Anja Krystina hat gesagt…

Was les ich da? Du überlegst auf's Southside zu gehen? Na dann ran an die Karte! Vanessa, Philipp und ich sind auf jeden Fall am Start :)

Anne hat gesagt…

Alexas Look ist immer so entspannt und doch cool! Toll