Freitag, 12. März 2010

Workout mit Natasha



Bilder: fashiongonerouge.com

Ich habe so eine eigenartige Vorliebe für sportliche Editorials, in denen sich Models in völlig unpassenden Klamotten körperlich ertüchtigen. Den Grund dafür konnte ich noch nicht herausfinden, immerhin empfinde ich selbst nicht sonderlich viel Freude beim Sporteln. Trotzdem hat mich auch diese Fotostrecke in der neuen Vogue Italia sofort angesprochen. Model Natasha Poly - von der ich gewöhnlich auch kein großer Fan bin - verausgabt sich vor der Kamera von Fotograf Craig McDean bei Klimmzügen, Liegestützen und co. Geschwitzt wird dabei zwar nicht, dafür trägt sie dabei als wäre es ganz selbstverständlich u.a. die aktuellen Kollektion von Miu Miu, Burberry Prorsum und Prada. Make-Up und Haare sind dabei farblich auf die Gestaltung des Beton-Sportplatzes angestimmt. Und das trägt möglicherweise einen Großteil zur Dynamik der ungewöhnlichen Fotostrecke bei. Wer Natasha nun außerdem beim Aufwärmen, Ballsport und Verschnaufen sehen möchte, klickt hier.

Kommentare:

bloomingvogue hat gesagt…

Das sind doch mal Bilder, die nicht übermäßig gekünstelt wirken! Die Haare sind der Wahnsinn!

Annka hat gesagt…

ich hab mir auch sofort die ganze fotostrecke auf den rechner gezogen , natasha wirkt wirklich zauberhaft und trotz der bunten haare irgendwie natürlich, was natürlich an den posen liegen könnte.

Cruel Thing hat gesagt…

ich mag eigentlich keinen sport. in keiner form. und die fotostrecken die ich bisher gesehn hab waren alle sehr darauf ausgerichtet "futuristic" o.ä. auszusehen, aber meine sympathie zu ihr machts sofort wett und ich glaube ich kann dich da verstehen (:

Annka hat gesagt…

Danke für deine Kommentare!