Donnerstag, 18. Februar 2010

Das Mädchenhandy und ich



Mein eigentliches Mobiltelefon fällt mit seiner Volltastatur, dem schnörkellosen Design und der regelmäßigen Email-Abfrage wohl eher in die Kategorie Business-Handy. Praktische Faktoren standen für mich bei der Wahl des geeigneten Mobiltelefons bisher immer im Vordergrund. Das Samsung Glamour S7070 soll nun verschiedenste praktische, ästhetische und mädchen- bzw. frauenspezifische Bedürfnisse auf einmal stillen. Ob das gelingt, musste ich natürlich mal testen.
Schon beim Auspacken des Geräts soll mit rosa Glitzer-Verpackung, Schimmer und Satinband an den weiblichen Sinn für Ästhetik und auch ein wenig Kitsch appeliert werden. Das Handy selbst kommt in Stepp-Optik inklusive Perlmutt-Glanz plus diamantähnlichem Knopf daher. So passt das hübsche Ding dann auch zur Handtasche von Chanel oder wie in meinem Fall zum Nagellack. Ganz nebenbei liegt es außerdem sehr gut in der Hand und ist angenehm leicht.
Aber da es hier ja immernoch um ein elektronisches Gerät geht, widme ich mich mal den Fakten:

• 3,2-Megapixel-Kamera
• 2,8“-Touchscreen mit Widgets
• MP3-Player, Radio
• microSD-Steckplatz (bis zu 84 MB)
• Musikerkennung
• Speicher für bis zu 2000 Telefonbucheinträge und 500 SMS
• empfohlener Verkaufspreis laut Samsung 249€

So weit, so gut. Aber womit Frauen als Zielgruppe eigentlich überzeugt werden sollen, sind die Sonderfunktionen des Samsung Glamour S7070. Da gibt es zum Beispiel die Funktion der Notruf-Sms, die durch mehrmaliges Drücken einer Taste an einen vorgespeicherten Empfänger geschickt werden kann. Oder den Täuschungsanruf, den man beispielweise auslösen kann um sich aus unangenehmen Dates zu retten.
Meine gute Freundin Manu und mich konnten aber vor allem die Fotofunktionen begeistern. Zwar kommen die meisten Ergebnisse nicht an die einer richtigen Digitalkamera heran, mit den verschiedenen Effekten, wie Smile-Auslösung, Lomo und Umrahmung kann man aber durchaus seinen Spaß haben. Und sollte man mit dem eigenen Aussehen auf dem Foto nicht ganz zufrieden sein, kann man immernoch versuchen mit dem "Beauty Effect" das Beste rauszuholen. Die vorinstallierten Widgets für Facebook, Twitter, Myspace und co. erleichtern außerdem die Kommunikation in den beliebtesten Social Networks. Mir persönlich gefällt der vorinstallierte Rss Reader mit dem man immer die neusten Beiträge der Lieblingsblogs im Blick hat.
Ganz nebenbei versucht das Samsung Glamour S7070 die weibliche Nutzerin auch noch mit geschwungenen Schriftarten, rosa Hintergrund und netter Begrüßung zu überzeugen. Das braucht es für mich nicht unbedingt, mir gefällt das Mädchenhandy an sich schon ganz gut. Idealerweise würde ich es als Zweithandy am Abend verwenden, da es so schön klein und leicht ist. Außerdem lässt sich der Touchscreen nach ein paar Glas Wein sicher auch einfacher bedienen als eine winzige Volltastatur.

Falls euch meine Sichtweise auf das Samsung Glamour S7070 neugierig gemacht hat, könnt ihr es euch im Video noch von anderen Blickwinkeln anschauen:



Kommentare:

bianka hat gesagt…

Ich stehe gerade vor der schwierigen Entscheidung mir ein neues Handy auszusuchen.
Jetzt bin ich noch verwirrter als zuvor, da dieses Handy super aussieht und wahrscheinlich in meine engere Wahl fallen wird. Mist ;)

je t'aime mayence hat gesagt…

fantastisch,den täuschanruf hätte ich auch super gern!

Conny von Fashionvictress hat gesagt…

Klingt ganz witzig, ich würd mein iPhone trotzdem nicht dafür eintauschen. Auch wenns von der Aufmachung wirklich hübsch aussieht. ;)

Was ist das für ein süßes pinkes Täschchen?

Anonym hat gesagt…

Wieso hast du das denn zu Verfügung gestellt bekommen?

elena hat gesagt…

kaum ein blog, bei dem von diesem (achtung, eigene meinung) wirklich potthässlichen ding verschont wird. steppmuster, perlmutt, rosa und glitzerstein war wirklich noch nie meins. ;)
trotzdem tolle marketing-strategie samsungs und wems gefällt.. dann spricht wirklich nichts gegen ^^

katja hat gesagt…

conny, das täschchen gibt es gerade für 3 € bei h&m.

anonym, ich habe eine anfrage bekommen, ob ich das handy testen möchte und in meinem blog darüber schreiben würde.

Anonym hat gesagt…

Von wem hast die Anfrage denn bekommen?

Anonym hat gesagt…

na vielleicht von nokia?

Anonym hat gesagt…

.. wenn das Handy von Samsung ist?!

Lilly Marshmallow hat gesagt…

ich finde diese product placement auch irgendwie nervig, das verschandelt einen schönen blog so sehr.

frl. krautwurst hat gesagt…

schade das du jetzt auch bei so blödem werbekram mitmachst.

Lela hat gesagt…

solang solche werbung nich allzu oft vorkommt finde ich es absolut okay. wär hätte dieses angebot nicht angenommen?!
die meisten handys heutzutage haben eh fast die gleichen funktionen. eine überraschungsfunktion gibts da immer (täuschungsanruf). aber auch das täuscht nicht darüber hinweg, dass das design einfach mal gar nicht geht. leider absolut hässlich.

Anonym hat gesagt…

so verlockend das angebot ist ein handy für umme zu bekommen wenn man einen post darüber schreibt und möglichst viele goile features des dings darin plaziert... so uncool ist das. für so ein product placement wäre mir mein blog - den ich nicht habe - zu schade.
außerdem ist das teil doch echt peinlich - hand aufs herz - wer braucht ein mädchenhandy? anti-girlism in perlmutt, nein danke.

Anonym hat gesagt…

fühle nur ich mich von sowas irgendwie verarscht?

Anonym hat gesagt…

Unglaublich, das Teil ist so häßlich......
aber über Geschmäck lässt sich ja bekanntlich (nicht) streiten....

Ben hat gesagt…

haha, war ja klar, dass sich einige wegen sowas wieder ins hemd machen. meine güte, der blog ist sonst auch komplett werbefrei. wieso sollte man das nicht machen?

Style Taxi hat gesagt…

Ich muss noch auf meins leider warten.. mal schauen.. wann es bei mir einschneit;)

Ada von Schloss Gripsholm hat gesagt…

oh man. echt schade, dass du auch nun auch auf der product-placement-welle mitschwimmst.

Nina hat gesagt…

...so lange sie nicht irgendwie versucht, uns das Produkt anzudrehen, finde ich es völlig in Ordnung. Ich meine, sie sagt ja ganz offen, dass sie es auch bekommen hat, um Werbung zu machen! Ansonsten muss ich hier einigen zustimmen: pink & glitzer geht nicht so gut. Erinnert mich ein bisschen an das "Glambag" von Nina Kristin : D
Manchmal habe ich das Gefühl, wir Mädels werden ein bisschen abgestempelt ;)

Anne S. hat gesagt…

Ich gebe Nina recht.

"Verarscht" fühle ich mich wenn ich in Magazinen unehrliche Produktempfehlungen lese.

Im Gegensatz zu "Anonym" habe ich als Leserin kein Problem, wenn Blogger, die ich mag, auch Werbung schalten, Produkte verlosen oder darüber berichten, solange sie ehrlich bleiben.

Hier übrigens ein interessanter Artikel: http://www.businessoffashion.com/2010/02/fashion-2-0-what-the-independent-article-didnt-tell-us.html

Mira hat gesagt…

Also ich finde, dass das Handy echt toll aussieht! Aber ist es denn auch schnell genug? In meiner Erfahrung sind Touch Screen Handys(mit Ausnahme von iPhone)ziemlich langsam.. Wär echt lieb, wenn du was dazu sagen würdest, da ich auch gerade auf der Suche nach einem neuen "Begleiter" bin!
LG

katja hat gesagt…

mira, ich hab jetzt leider keinen vergleich, da ich das iphone nicht so gut kenne, aber ich war mit der geschwindigkeit des samsung zufrieden. es könnte vielleicht etwas schneller sein, aber es hat schon recht schnell reagiert. vielleicht versucht du es einfach mal selbst in einem handyladen. :)

Mira hat gesagt…

:) danke!

mau hat gesagt…

Und noch einmal mehr (wo ich die ganzen anderen Blogeinträge lese) wird mir bewusst, dass ich wohl einer der Einzigen Männer bin die das Handy bekommen haben und auch gut finden.
Ich kann nur nochmal sagen, dass es wirklich auch für uns Herren ''Ok'' ist wenn man die Standardfarbe erst einmal von pink auf schwarz umgestellt hat!

Mädchen hat gesagt…

huhu! zum thema mädchenhandy hab ich auch ein paar tipps: http://maedchenhandy.blogspot.com/ guckt doch mal vorbei, würd mich freuen!