Samstag, 12. September 2009

Verlässlich



Bilder: style.com

Endlich wieder Fashion Week. Endlich fliegen einem die Themen zum Bloggen wieder zu. Aus der ersten großen Modemetropole New York sind leider selten bewegende Entwürfe zu erwarten und so hat mich auch diesmal bis jetzt noch nichts vom Hocker gehauen. Aber schlichte Kleidung, die man vom Fleck weg anziehen möchte, ist ja auch schonmal was. Solche Modelle finden sich in der Kollektion von Nicole and Michael Colovos für Helmut Lang Spring 2010 zuhauf. Gezeigt wird zwar wenig Neues, tragen würde ich aber sofort alles. Die Designer bleiben ihrem Look treu und kreierten eine zeitlose, cleane Kollektion. Auf Experimente wurde zwar weitestgehend verzichtet, aber das muss ja nicht immer falsch sein. Geradlinige Schnitte, weich fallende Materialien und klare Strukturen sind nie verkehrt.
Eine Neuheit gibt es dann aber doch, denn unter dem Namen Helmut Lang wird nun auch eine Denim-Linie vertrieben, die den zweiten Teil der Kollektion ausmacht. Da ich mich, aber an Jeans gründlich satt gesehen habe, unterschlage ich die Bilder an dieser Stelle. Neugierige können sich wie immer hier alle Stücke ansehen.

Kommentare:

Maike hat gesagt…

Die Kollektion finde ich auch super! Da gibt es so eine Jeansjacke, etwas asymmetrisch...die hätte ich gern! ;o)

Der Rest der NYFW hat mich bisher auch nicht so vom Hocker gehauen.

~itsme~ hat gesagt…

Das Kleid in Nude ist schön, auch wenn man den muss man den Wow-Effekt tatsächlich suchen muss.
LG L

www.itsmeyourelookingfor.blogspot.com

mara hat gesagt…

sehr schoene kollektion! ich würde sofort jedes teil davon tragen!!besonders gefällt mir das zweite kleid von rechts!
lg

Mikk hat gesagt…

Mode und Design von jungen und wirklich kreativen Designern ist meist garnicht soweit weg. Wir präsentieren das Designnetzwerk THE OFFER aus Berlin während der Designersopen in Leipzig. Infos im Blog. Liebe Grüße und du bist natürlich eingeladen :-)

Agent of Art hat gesagt…

Sehr schöne Kollektion!