Mittwoch, 11. März 2009

Antonia Berardi Fall 2009



Bilder: style.com

Besonders viel Aufmerksamkeit hat Antonio Berardi wohl seinen absatzlosen Plateaulackstiefeln aus der letzten Saison zu verdanken. Diese wurden von Klatschpresse-Dauerstargast Victoria Beckham im letzten Jahr auf einem Event getragen, woraufhin Bilder vom Skandalschuhwerk und Videos in denen sich Posh Spice wegen mangelndem Gleichgewicht an der starken Schulter ihres Gaten David festhalten musste, gingen durch die Medien.
Weniger dem Schuhwerk ( ja, schon wieder Overknee-Stiefel) mehr der Kleidung soll an dieser Stelle Beachtung geschenkt werden. Im Mittelpunkt der Herbst 2009 Kollektion stehen knackig kurze Kleidchen, die wahlweise durch ihren Schnitt, Muster, und/oder Material bestechen. Während die Schultern zweifelsohne an Balmain oder auch Gucci erinnern, ergeben schwarz-weiße Kontrastbilder, der geschickte Einsatz von Strass und Pailletten und die Verwendung eigenwilliger Gumminoppen ein stimmige Kollektion mit Charakter, der Berardi sicher bald zum Liebling weiterer Fashionistas machen dürfte.

1 Kommentar:

caroline hat gesagt…

Wow, tolle Kollektion. Besonders das Kleid mit der riesigen Schulterapplikation find ich klasse!

Toller Blog übrigens, gehört zu meinem täglichen Lesestoff ;-)

LG, caro