Samstag, 1. November 2008

Rotwein und Blut


Schuhe, Tasche, Rock: Topshop, Jacke: 3.1 Philip Lim, Kleid: La Garconne

Dass der Inhalt meines Kleiderschrank etwas mehr Farbe vertragen könnte, wurde schon bemängelt. Und seit der Anschaffung meiner karierten Lieblingsjacke, lässt mich der Wunsch nach tiefem, kräftigen Rot nicht mehr los. Davon wird es in Zukunft auf jeden Fall mehr an mir zu sehen geben.
Verstärkt wurde meine aktuelle Obsession soeben durch den erneuten Filmgenuss von Bram Stokers Dracula aus dem besagte Farbe gar nicht wegzudenken ist. Blut, Rotwein, Gewänder, Haare, alles Rot und umgeben von einer faszinierenden, anziehenden bis beängstigenden Aura.

Kommentare:

K. hat gesagt…

das kleid rechts finde ich sehr toll!

beccajanie hat gesagt…

that dress is fantastic.

Annika hat gesagt…

Sieht bestimmt toll an dir aus! Ich dachte zuerst im Fernseher liefe ein Porno LOL :D

denta hat gesagt…

ich hab mir den film auch angesehen und war sehr, sehr enttäuscht. wer das buch gelesen hat, der liebt es. der film war - trotz toller schauspieler - leider sehr schlecht umgesetzt. da konnte auch anthony hopkins nichts mehr retten. leider.

Meri hat gesagt…

Die Stiefel hätte ich gerne, die sehen super aus!

Anonym hat gesagt…

denta, ich bin der gleichen meinung wie du.habe passend zu halloween mit der 30 jahre alten ausgabe meines vaters angefangen und habe anschließend den film gestern angeschaut - wirklich enttäuschend.einige sachen wurden auch einfach gestrichen.

JuniJuli hat gesagt…

die roten lackschuhe sind toll...=)

katja hat gesagt…

denta, ich hab keinen vergleich, weil ich das buch nicht gelesen habe, aber den film mag ich.

Anouk the Lionmane hat gesagt…

eigentlich bin ich kein fan der farbe rot. aber das kleid ist wirklich hübsch.

*LIONMANE

Lisa hat gesagt…

Ich habe das Buch nicht gelesen, aber ich fand den Film gruuuselig, auch wenn er gleichzeitig etwas trashig war. Die schlimmste Szene war für mich, als Dracula wie ein Insekt draußen auf dem Schlossdach herum gekrabbelt ist wuahh