Samstag, 8. Mai 2010

Australian Fashion Week: Spring/Summer 2010/2011

Photobucket

Bilder: vogue.com.au

Ob Designer Dion Lee sich wohl kürzlich einem Rorschach-Test unterziehen musste? Die Drucke seiner Spring/Summer 2010/2011 Kollektion sehen ganz danach aus. Wenn man mich beim Betrachten der gespiegelten Farbklekse auf zarten Stoffen fragen würde was ich in ihnen sehe, hätte ich meine Antwort schnell parat: Eindeutig die Arbeit des begabtesten australischen Nachwuchsdesigners. Abgesehen von den prägnanten Rorschach-Motiven in Pastelltönen zeigte Dion Lee komplex konstruierte Westen, geometrische Cut-Out-Muster und raffinierte Chiffonkleider. Da ich hier aber nur einige zeigen kann verweise ich an vogue.com.au, dort gibt es alle Looks, und Susie Bubble, sie sammelte Eindrücke im Showroom.

Kommentare:

j hat gesagt…

super schöne sachen

Dense hat gesagt…

das dritte würde ich sofort kaufen! :o

S. hat gesagt…

Ist auch die Kollektion, die bei mir am meisten Eindruck gemacht hat. Einfach atemberaubend schön + die einamlige Location des Sidney Opera House…

judith s. hat gesagt…

wow! was für schöne sachen... will alle haben :)