Samstag, 30. Januar 2010

I'm a barbie girl in a barbie world



Bilder: style.com

In Anlehnung an die vorzügliche Musikauswahl des Djs gestern Abend (Nein, es war keine Trash Party!) widmet sich dieser Post den Lieblingsfarben des wohl berühmtesten Stücks Plastik der Welt. Barbie mag es süßlich mädchenhaft. Übersetzt in Farben bedeutet das Rosa, Violett, Hellblau und eben alles was die Pastellfarben so hergeben. Geht es nach Valentino, Chanel und Proenza Schouler dürfen wir diese hübschen Töne nun nicht nur auf den Nägeln, Lippen und Augen tragen, sondern auch in den Haaren. Pastellfarbene Strähnchen sind vermehrt auf den Laufstegen und in Editorials zu sehen, und wie das eben so ist: Je öfter man es sieht, desto besser gefällt es. Besonders in Einklang mit dem hoffentlich bald eintretenden Frühling stelle ich mir das sehr schön vor. Sollten meine Haare bis dahin wirklich blond sein, werde ich das vielleicht versuchen und meine Haare farblich den Blüten der Frühblüher anpassen.

Kommentare:

a. hat gesagt…

ohja, das zart violett gefällt mir. in meiner volksschulzeit habe ich mir meine haare mit filtzstift in rosa und violett angemalt.

Carmen.she's HALF A LOTUS hat gesagt…

Nice.

http://halfalotus.blogspot.com/

Lissy hat gesagt…

Hm, naja, so schön find ich die Strähnchen jetzt nicht. Also beim Augen Make Up wie diese Lidschatten Palette mit hellen Farben find ich das toll, wenn das zu den Klamotten passt, aber in den Haaren wirkt das schon ein bisschen wie Fasching. Aber jedem, wie es ihm gefällt! ;)

A. hat gesagt…

Besonder, wenn die Farbe zu den Spitzen hin immer schwächer wird, finde ich es sehr schön. Aber ob man das ohne Friseur selbst so hinkriegt?