Montag, 27. Juli 2009

Komische Blicke



Es zieht mal wieder eine kleine Umfrage durch die deutsche Mode-Blogger-Landschaft und da Lara mich getagged hat, werde ich nun auch die drei Fragen zum Thema "Komische Blicke fürs Styling" beantworten.

1. Für was erntest du komische Blicke auf der Straße?

Ich werde besonders oft verwundert angeschaut, wenn ich einen meiner schönen Blazer mit Schulterpolstern ausführe. Das Comeback der 80er ist wohl noch nicht bei jedem angekommen. Außerdem ist vielen Leuten die Kombination kurzer Rock oder Shorts plus hohe Schuhe plus Musterstrumpfhose oder viel Schmuck einen längeren Blick wert.

2. Wie gehst du mit solchen Blicken um?

Oft bemerke ich sie gar nicht. Eigentlich fallen sie mir nur in der Ubahn auf, beim Laufen meist gar nicht. Also gehe ich auch selten auf diese Blicke ein. Nur wenn jemand richtig blöd starrt, reagiere ich entweder mit gleichwertigem Starren oder einem äußerst freundlichen Lächeln.

3. Provozierst du gerne bzw. fällst du gern auf?

Das hängt ganz von meiner Laune ab. Natürlich kaufe ich mir nicht gezielt Kleidungsstücke um mit ihnen zu provozieren. Ich kaufe und trage, das was mir gefällt und wonach ich mich fühle. Dabei bin ich mir der Wirkung mancher Stücke aber dennoch bewusst. Die knallrote Jacke oder den Glitzerblazer ziehe ich zum Beispiel nicht an, wenn ich einen schlechten Tag habe, da ich weiß, dass sie eine gewisse Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Und nun interessiert mich wofür Rabenschwarz, MilleMusings und Butterknollenblume schiefe Blicke abbekommen.