Sonntag, 15. März 2009

Die Stiefel-Verschwörung



Bilder: style.com

V.l.n.r.: Isabel Marant, Prade, Louis Vuitton, Ohne Titel, Chloe, Rick Owens, Rodarte, Costume National, Antonie Berardi, Stella McCartney

Bei einem scheinen sich die verschiedensten Designer für den kommenden Herbst einig zu sein: bei der Schuhwahl. So schlagen sie uns Stiefel vor die höchstens bis zum Ende der Oberschenkel aber mindestens übers Knie reichen. Von schmal bis weit, gefüttert oder enganliegend, geschnürt oder schlicht, die verschiedensten Variationen der neuen hohen Boots umhüllten die schlanken Modelbeine auf den Laufstegen in New York, Mailand und Paris. Wie gut sich dieses Schuhwerk, das bis vor kurzem noch Vergleiche mit Damen aus dem horizontalen Gewerbe aufkommen ließ, sich auf den Straßen von Buxtehude, Bremen und Berlin wohl macht bleibt abzuwarten. Zwei Vorteile haben die Over-Overkneestiefel auf jeden Fall: sie verdecken jede Laufmasche und halten eisigen Winterwind von frierenden Waden ab.

Kommentare:

B* hat gesagt…

Hmm.. etwas von dem ich mir beinahe sicher bin es nicht 'mitzumachen'. Diese Stiefel.
Garnicht meins.

.hand.auf's.herz. hat gesagt…

Dito. Mag ich gar nicht...ich werde die Designer noch umstimmen ;)

Caroline Juchem hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
call me glitter little deer hat gesagt…

ich liiiebe die over the knee boots von isabel marant und stella mccartney. wenn man nicht gerade eine vorliebe for schwarze lame leggings und corsagen hat sondern mehr für jodphurhosen und tanktops ist sieht das doch ganz wunderbar aus. allgemein gefallt mir isabel marants bombination von engen, schwarzen overknees zu drop-croch pants, shirts und pelz.

Vintage Tea hat gesagt…

I didnt know whether to keep mine or not for ages but im glad I finally did

Visit me at Vintage Tea!

x

vio hat gesagt…

Sieht sexy aus.
Aber auch nur auf langen (!) Modelbeinen.

BelleOnEarth hat gesagt…

ich liebe diesen trend ....