Freitag, 29. Februar 2008

Machen oder Sein lassen? Der T-Shirtknoten

Das letzte Mal habe ich mein T-Shirt in der dritten Klasse nach oben geknotet. Es ist also eine berichtigte Frage, ob ich jetzt mit 22 wieder damit anfangen sollte.
Aber ich muss sagen, wenn man nicht den ganze Bauch entblösst, sondern nur ein Stück Hüftgold, kann ich mir das im Sommer wirklich sehr gut vorstellen. Mit der richtigen Knotentechnik können wirklich schöne Falten und Drappierungen im langweiligen T-Shirt entstehen.
Hier der erste Selbstversuch:

Kommentare:

freaxy hat gesagt…

Wenn das T-Shirt länger und an der Brust weiter (=lässiger) ist, stelle ich mir das im Sommer in der richtigen Kombi auch schön vor.

katja hat gesagt…

das war auch erstmal nur ein versuch. ich hatte grad kein besseres shirt zur hand.

aNNa*FrOst hat gesagt…

vielleicht den knoten etwas tiefer.
mach mal mehrere versuche, kaninchen!
bitte!

Endorfina hat gesagt…

Gefällt mir nicht so leider. Warum steckst dus nicht an einer Seite ein wenig in die Hose. Sieht man bsw. bei Mary-Kate Olsen zur Zeit recht häufig und trimmt Tshirts auch sehr schön auf Figur!

EhlFrutz hat gesagt…

du kannst es echt tragen *neidisch ist* sieht super aus!!

laurairline hat gesagt…

Das werd ich im Sommer nachmachen müssen! :D

ChiliLady hat gesagt…

sieht toll aus! wie wärs wenn du was dunkles darunter trägst?

the_kitten hat gesagt…

ich wuerde ja auch was drunter tragen, generell aber finde ich sieht's doch echt ganz nett aus.

katja hat gesagt…

ja gelayert stelle ichs mir auch ganz nett vor. so könnte ich mich halt nich hinsetzen:D

royalBee hat gesagt…

Mit was drunter siehts sicher super aus :)

Little Miss Pipedream hat gesagt…

Einen T-shirt knoten mach ich ab und zu auch. zu den etwas höher geschnittenen jeap monday röhren trage ich ihn dann etwa auf bund-höhe.