Donnerstag, 10. Januar 2008

Machen oder Sein lassen? Blümchendrucke

Als ich elf war hatte ich ein Lieblingskleid: Es war hellgrün, aus flatterigem leichten Stoff mit dünnen Trägern und es war von oben bis unten mit kleinen rosa Blümchen bedruckt. Ich habe es geliebt und ständig getragen, bis ich irgendwann vierzehn wurde und dieses "girly" Kleid unglaublich uncool fand.

Wenn ich es noch hätte, läge ich damit diesen Sommer wahrscheinlich ziemlich im Trend, denn auf zahlreichen Laufstegen sah man Ende des letzten Jahres auf den Spring 2008 Ready To Wear Shows bunte Blumenmädchen über den Laufsteg schweben (siehe Roberto Cavalli) oder wahlweise auch Blumenritter über selbigen marschieren (siehe Balenciaga).

Nun stellt sich mir die Frage: Blümchendrucke, machen oder sein lassen?
Die spontane Antwort würde lauten: "Nein auf keinen Fall, ich bin ja nicht mehr 12!" Blumendrucke sind so niedlich und verspielt. Oder das ganze Gegenteil: sie sehen altbacken aus. So wie einige der Blumenkleider von Topshop.
Bild von topshop.com

Aber dann habe ich mir die Bilder von Luella angeschaut. Hier sieht man Blümchenblusen zusammen mit kurzen Röcken, Schuluniform-Blazern, hohen derben Schnürschuhen und mutigen Nerdbrillen. Das ist so verquer und weit weg von den Assoziationen, die ich zuvor mit Blümchendrucken verbunden hatte.
Bild von Style. com

Ein weiteres Beispiel für schönen Blümchenstyle sind die Mädels von moderniteter, die Blümchenkleider mit schwarzen Strumpfhosen und derben Lederjacken kombinieren. Die Idee ist zwar nichts neues, aber immer wieder schön anzusehen.Bild von moderniteter.tjejsajten.se.

Vielleicht überdenke ich meine Meinung zu Blümchenmustern nochmal?


Kommentare:

traum.taenzerin hat gesagt…

h finds toll und würde es tragen! kannst ja eventuell erstmal mit so ne bluse anfangen

Endorfina hat gesagt…

Hab mich auch erst langsam an Blümchen herantasten müssen und kann jetzt nichtmehr ohne sie :)

Nadine hat gesagt…

Ich finde Blümchenkleider toll :). Sie haben etwas unheimlich leichtes und feminines und sind außerdem vielseitig kombinierbar. Mehr Blümchen braucht die Welt ;).

kathrynsky hat gesagt…

definitiv: tragbar!